Schutzschirm-Vorschläge einreichen

DruckversionDruckversion

Die Nachfrage bei Ulrich Löffelholz hat ein wenig Licht in das Procedere der Bürgerwerkstätten gebracht.

Ulrich Löffelholz teilt mit, dass die Dezernate bis spätestens zur 1. Bürgerwerkstatt, und vorab im Forum bis vorraussichtlich zum 25. Juli bereits eine Einschätzung, fundierte Rückmeldung zu den eingereichten Bürgervorschlägen abgeben werden.

Inwieweit weitere Vorschläge in den Bürgerwerkstätten ( 31. Juli, 14. und 28 August jeweils 19.30 Uhr) eingebracht werden können und welchen Einfluss sie auf mögliche Konsolidierungsmaßnahmen haben können, ist nicht bekannt. Es ist zu hoffen, dass die städtische Seite www.hattersheim-schutzschirm.de möglichst schnell die notwenidigen Informationen darüber bereit stellt.

Klar ist jedoch, dass der Schutzschirmantrag  bereits am 15. September, vom Landrat geprüft, beim Regierungspräsidium und bis zum 31. Oktober der Landesregierung vorliegen muss. 

Wer also noch Vorschläge zur Haushaltskonsolidierung los werden möchte, die vorab durch den Magistrat geprüft in die Werkstätten einfließen sollen, sollte seine Vorschläge  möglichst in den nächsten Tagen per Internet, oder aber telefonisch oder per Post bei der Stadt einreichen.

tweetbutton: