Politik

Bodenbelastung und KiTa Süd

Jun
07

In der Veröffentlichung der Stadt zum Bebauungsplan Schokoladenfabrik ist in der Begründung auch die Bodenbelastung des Areals von Prof. Baldauf explizit dargestellt worden. Leider fehlen im veröffentlichten Lageplan alle Einträge zu diesen, teilweise grenzwertigen Bodenbelastungen. Hinzu kommen die einzlenen Paragraphen des städtebaulichen Vertrages, die den von Prof. Baldauf gemachten Empfehlungen teilweise widersprechen.

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Haushaltsübersicht in Excel

Jun
04

Wer schon mal einen Haushaltsplan vor sich liegen hatte, der weiß, dass es nicht wirklich einfach ist, die darin enthaltenen Daten zu lesen.
Eigentlich kein Wunder: jeder, der heute in der freien Wirtschaft unterwegs ist, hat seine aktuellen Planungen, seine Zielerreichung, seine Vorgaben und seine "leaks" im zumeist wöchentlich aktualisierten Excel -Spreadsheet vorliegen und weiß entsprechend damit umzugehen. Und eben darauf zu reagieren...sonst ist er seinen  Job spätestens 2 Quartale später los!

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen
Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Pro-Hattersheims Wochenrückblick

Jun
03

Nein, eine gute Woche war dies für Antje Köster ganz sicher nicht!  Zu den bereits bestehenden Problematiken, wie dem mit "Ach und Krach" genehmigten Haushalt oder der anhaltenden Diskussion über die Verwendung des ehemaligen Werkstattgebäudes und dem Zukauf des verseuchten Bodens auf dem Nestle Gelände, kamen doch reichlich viel neue Problematiken auf Frau Bürgermeisterin zu.
Aber schauen wir uns das doch mal im Einzlenen an:

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Geht doch....

Jun
02

"Jeder neu zugezogene Bürger kostet uns Geld" so Antje Köster am 18.05.2012 bim ersten Aktionstreffen von Pro-Hattersheim in der Radfahrerhalle Okriftel. Nun, das klingt im Zeichen knapper Kassen natürlich überhaupt nicht gut...noch mehr Bürger bedeutet somit noch mehr Defizit im Haushalt.

Umso erstaunlicher ist die hemmungslose Bauwut von Karin Schnick, der hauptamtlichen ersten Stadträtin. Sie zaubert einen Bebauungsplan nach dem anderen aus dem Hut...noch mehr Häuser und noch mehr Bürger. Was das alles kosten wird....

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Offener Brief an die Stadt Hattersheim

Mai
28

Pro Hattersheim versendet heute den nachfolgenden "Offenen Brief" an Frau Bürgermeisterin Antje Köster.
Hier der Text des Briefes, in der Anlage befindet sich noch einmal die Fassung im PDF Format

Offener Brief

An
Frau Bürgermeisterin
Antje Köster
Rathausstraße 10
65795 Hattersheim am Main

z.K Bund der Steuerzahler Hessen
Herrn Hartmut Schaad
Bahnhofstr. 35
65185 Wiesbaden

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Hans Franssen: Viel Blödsinn!

Mai
26

Viel Blödsinn, so die Überschrift des letzten Absatzes in der Berichterstattung zur Wahl von Hans Franssen als neuem Vorsitzenden des Geschichtsvereins.
Zitat "Überhaupt nichts hält er etwa davon, Schwimmbad und Museum gegeneinander auszuspielen. Das passe schon deshalb nicht, weil das Bad jährlich 400 000 Euro kostet, während das Museum mit einem Zuschuss von 25 000 Euro klarkommen muss."

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Haushaltsplan der Stadt für 2012

Mai
23

An alle interessierten Bürger
Viele User der Aktion Pro Hattersheim haben sich über den Leserbrief im Höchster Kreisblatt vom 23.05.2012 sicher gewundert (und ich kann nicht verhehlen, das auch ich anfangs etwas erstaunt war) Ich möchte aber ganz sicher nicht diese unsägliche Diskussion in der Presse weiter kommentieren; gerne aber mit ein paar Fakten die konstruktive Diskussion hier unterstützen und dies anhand neuer Dokumente auch entsprechend belegen.

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Die Strategie "Ommmmm"

Mai
23

Da ist sie wieder: Die Strategie "ommmm". 
Die Presseberichte über den SPD-Antrag  hatten für große, wohl zu große  Aufregung gesorgt.

Posted By buddy Weiterlesen

Alles nur geträumt

Mai
19

Voll wurde es binnen weniger Minuten: der kleine Seitenraum in der Radfahrerhalle wurde schnell zu eng, um all die Menschen aufzunehmen, die sich plötzlich für unser Thema interessierten.
Nicht nur die angemeldeten Vertreter von CDU, FDP, FWG und Grünen waren erschienen sondern auch Frau Bürgermeisterin Köster, Frau Stadtverordnetenvorsteherin Maeder  und Herr Meik waren mit anwesend.

Nach den kurzen, einleitenden Worten ging es dann auch gleich richtig los:

Posted By JuergenHofmann Weiterlesen

Seiten

Subscribe to RSS - Politik